Zurück aus einem wunderschönen Wanderwochenende im Harz, zu dem eine liebe Freundin ihre Geburtstagsgäste eingeladen hat, hier ein paar Impressionen von unseren Touren.

Unsere erste Tour führte uns am Samstag auf einem Rundkurs von Braunlage über Königskrug, Hahnenkleeklippen mit prima Tiefblick ins Odertal, Rinderstall, Silberteich zurück nach Braunlage. Tourbeschreibung hier. Auf dem Rückweg vorbei am Silberteich gelangen wir auch an den Naturmythenpfad / die Stationen, die wir passieren, sind echt sehenswert!

Wanderwegweiser.JPGWaldgaststätte Rinderstall.JPG

Achtermannshöhe.JPGDie Sonntagstour starten wir am Königskrug. Von dort geht erst ein bequemer Weg bergauf durch den Wald. Später biegen wir rechts auf einen Kraxelsteig ab, der uns zur Achtermannshöhe auf 925 m führt. Schade, vom Panoramablick sehen wir nichts. Dafür bläst ein kalter Wind. Ja, auf der Achtermannshöhe gab es bereits Schneekristalle :-)

War das ein schönes Wochenende! Die Sonne scheint und ich bin mit Enkelkind unterwegs.

Erst fahren wir zum Wandern in den Hainich. Dort lassen wir uns auf eine 3 km-Rundwanderung locken, auf den Feensteig. Der führt uns zu verschiedenen Stationen, an denen Auszüge aus Märchen erzählt werden, die dann mit Aktionen verbunden werden. Zum Beispiel heißt es am Eingang in den Feenwald: lauf rückwärts über die Brücke hinein. Unter einem Wunschbaum dürfen wir unsere Wünsche in die Blätter über uns fliegen lassen. Es gibt eine Schatztruhe, einen hoch hängenden Stuhl im Frau-Holle-Baum und einen Zauberspiegel. Außerdem müssen wir mutig einen verschlungenen Weg durch ein dunkles Waldstück nehmen, bis wir wieder ans Licht kommen. Phantastisch!

Hainich Feensteig.JPGHainich Fliegenpilz.JPG

Nach dem Mittag fahren wir weiter zum WildKatzenKinderWald - ein herrlicher Spielplatz mitten im Hainich. Nebenan gibt es eine Umweltstation, in der wir uns ausgestopfte Waldtiere anschauen können und wo wir gemeinsam durch dunkle Gänge unter Wurzeln hindurch krabbeln dürfen.

Hainich Wildkatzenkinderwald.JPG

Heute waren wir bei prima Sonnenschein in Gotha. Schade: das Naturkundemuseum ist nach dem Umzug ins Schloß nicht mehr so schön, wie früher / mir fehlen die großen Dioramen. Dafür hat es Spaß gemacht, durch den bunten Herbstwald bis zum Bürgerturm zu laufen. Und nach dem Eis bzw. Kaffee und Kuchen blieb noch genug Zeit für den Besuch des kleinen, aber feinen Tierparks, wo sich der freilaufende Pelikan gern von den Kindern streicheln lässt.

 Bürgerturm Gotha.JPGBlick vom Bürgerturm Gotha.JPG

Pelikan im Tierpark Gotha.JPG

Da die Zahl meiner Kategorien langsam unüberschaubar wird, muss ich mir wohl demnächst was einfallen lassen. Nun habe ich Andalusien 2015 und 2016 einfach zusammengepackt. Damit seht ihr allerdings nur die letzten Einträge.

Alle Berichte und Bilder meines Wanderurlaubs in Andalusien im Frühling 2015 gibt es im Monatsarchiv Februar/März 2015.

Alle Berichte und Bilder meines Wander- und Städteurlaubs in Andalusien im Herbst 2016 gibt es im Monatsarchiv Oktober 2016.

Als ich hier am Nachmittag meine Bilder von Malaga hochgeladen habe, wurde mir klar, wo Jürgen diverse wunderbare Malaga-Bilder geknipst hat. Er hat bestimmt nichts dagegen, wenn ich hier mal einen Link rein setze: Bilder von Jürgen

Jetzt wird es schwer, denn ich habe so viele schöne Bilder gemacht, dass ich nicht weiß, welches ich weglassen soll. Schaut selbst:

Sevilla Plaza de Espana Kachelbild.JPGSevilla Plaza de Espana.JPG

Sevilla Plaza de Espana 2.JPGSevilla Plaza de Espana Kachelbild Malaga.JPG

Sevilla Kachelbild Altstadt.JPGSevilla Altstadt Innenhof.JPG

Sevilla Giralda.JPG

Sevilla Kathedrale 1.JPG

Sevilla Kathedrale Kolumbus.JPG

Sevilla Stadtbummel 1.JPGSevilla Stadtbummel 2.JPG

Sevilla Blick vom Torre del Oro 1.JPG

Sevilla Blick vom Torre del Oro 2.JPG.JPGSevilla Blick vom Torre del Oro 3.JPG.JPG.JPG

Frühmorgens am Strand von Carihuela.JPGBenalmadena Pueblo Blumenstraße.JPG.JPGBenalmadena Pueblo Brunnenskulptur.JPG

Castillo Colomares 1.JPGCastillo Colomares 2.JPG

Castillo Colomares 3.JPGCastillo Colomares 4.JPG


Benalmadena Pueblo Küstenblick.JPG


Benalmadena Pueblo Buddhistischer Tempel.JPGBenalmadena Pueblo Buddha.JPG

Benalmadena Pueblo Schmetterling.JPGBenalmadena Pueblo Schmetterling 2.JPG

Benalmadena Pueblo Schmetterlingshaus.JPG

Benalmadena Pueblo Schmetterling 3.JPG

Sonnenaufgang im Oktober.JPG

Malaga Kathedrale 1.JPGMalaga Kathedrale 2.JPG

Malaga Aufstieg zum Castello de Gibralfaro.JPGMalaga Stierkampfarena.JPG

Malaga Blick vom Gibralfaro 2.JPG.JPGMalaga Blick vom Gibralfaro.JPG

Malaga Alcazaba.JPG

Malaga Hibiskus im Alcazaba.JPG

Marbella Paseo la Alameda.JPGMarbella Plaza de los Naranjos.JPG

Marbella Kachelbild.JPG

Marbella Iglesio de Ntra Sra de la Encarnation.JPGMarbella Iglesio de Ntra Sra de la Encarnation 2.JPG.JPG

Mijas Esel im Ort.JPGMijas Zentrum.JPG

Mijas Küstenblick.JPG

Mijas Jungfrau des Felsens.JPG

Mijas Zentrum 2.JPG

Kapelle Nuestra Senora de los Remedios.JPGMijas Ortsbummel.JPG

Mijas Ortsbummel 2.JPG

Mijas mit Einsiedelei del Calvario über dem Ortszentrum.JPG

Nach dem Urlaub gibtś Bilder - und diesmal die schönsten zuerst. War das eine traumhafte Tour durch die Schluchten des Caminito del Rey!!! Es lohnt sich, auf die Bilder drauf zu klicken und sich die Vergrößerung anzuschauen :-)

Plan Caminito del Rey.JPGCaminito del Rey 1.JPG

Caminito del Rey 2.JPGGänsegeier überm Caminito del Rey.JPG

Gänsegeier im Caminito del Rey.JPGCaminito del Rey 3.JPGCaminito del Rey 4.JPG

Gläserne Plattform Caminito del Rey.JPGHängebrücke Caminito del Rey.JPG

Caminito del Rey 5.JPG

Mein letzter Urlaubstag führte mich also in die Hauptstadt Andalusiens, nach Sevilla. Diesen Ausflug hatte ich bereits von zu Hause aus über GetYourGide gebucht - wie vor 1,5 Jahren bereits meine Touren nach Ronda und Gibraltar. Auch diesmal wurde die Tour durch Julia Travel durchgeführt.

Frühstück mache ich wieder bei Pepe.

Busabholung klappt perfekt - die Anfahrt von der Costa del Sol nach Sevilla ist jedoch relativ lang. Es geht vorbei an unendlich weiten Feldern mit Olivenbäumen. Die Richtung kenne ich doch: klar, wir sehen den Torcal de Antequera aus der Ferne! Da muss ich doch gleich wieder an die fantastische Tour mit den Steinböcken denken. Interessant ist auch der Felsen mit dem Schlafenden Indianer auf der anderen Seite der Autobahn.

Außer an vielen Olivenbäumen kommen wir an Weinanbaugebieten vorbei. Gelegentlich auch mal ein vereinzeltes Dorf - viel mehr ist fürś Auge aber  nicht unbedingt zu sehen.

Nach gut 2,5 Stunden erreichen wir Sevilla, wo uns unser erster Stopp an die Plaza de Espana führt. Hochsommerliche Temperaturen von gefühlt über 30 Grad erwarten uns nach dem Ausstieg aus dem klimatisierten Bus. Ja, Sevilla liegt im Landesinneren und ist heiß :-) Die Fotos vom wunderschönen Platz folgen bald.

Danach gehtś mit Bus noch nah an die Innenstadt. Maria führt unsere Reisegruppe (die nicht die einzige hier ist,  so dass ich gut aufpassen muss, beim Fotos-Knipsen nicht den Anschluß zu verlieren) durch die verwinkelten Gassen der Altstadt bis zur Kathedrale. Die gehört mit zum Besichtigungsprogramm, der Turm leider nicht. Danach laufen wir noch zum Goldenen Turm, der unser Treffpunkt für die Rückfahrt sein wird. Wer mag, kann sich jetzt einer Bootstour auf dem Guadalquivir anschließen. Ich mag lieber in die Innenstadt stromern und habe vorsorglich am Abend zuvor das Sevilla-Buch aus der Bibliothek fleißig studiert. Trotzdem fällt es schwer, sich hier zu orientieren, aber wenigstens verlaufe ich mich nicht. Was sind in Sevilla zwei Stunden? Viiiiiel zu wenig Zeit, das war mir vorher schon klar. Ich bin pünktlich zurück am Goldenen Turm und habe sogar noch genügend Zeitreserve für den Aufstieg und die Besichtigung des kleinen Museums.

Ja, und da ich mir morgens bei Pepe ein Bocadillo mitgenommen, sowie eine große Flasche Wasser dabei hatte, entfiel zwischendurch die Suche nach einer Mittagseinkehr - was für ein perfektes Timing!

Der Tag in der Wärme war trotzdem nicht ohne. Ein klimatisierter Bus auf der Heimfahrt ist da echt genial.

Spät bin ich wieder in Torremolinos, aber eine letzmalige Einkehr zum Fisch-Essen im Levante muss noch sein!

Aktuelle Kommentare

  • Femika: Ich durfte diese zauberhaften Orte schon zwei Mal besuchen. Wirklich weiterlesen

Aktuelle Assets

  • Achtermannshöhe.JPG
  • Waldgaststätte Rinderstall.JPG
  • Wanderwegweiser.JPG
  • Pelikan im Tierpark Gotha.JPG
  • Blick vom Bürgerturm Gotha.JPG
  • Bürgerturm Gotha.JPG
  • Hainich Wildkatzenkinderwald.JPG
  • Hainich Fliegenpilz.JPG
  • Hainich Feensteig.JPG
  • Sevilla Blick vom Torre del Oro 3.JPG.JPG.JPG

Seiten

Powered by Movable Type 5.2.13