November 2021-Archiv

IMG_6203-1.JPGAuch wenn der Tag trübes Novemberwetter verspricht, mag ich nicht zu Hause bleiben. Also fahre ich nach Reinsdorf und starte von dort meinen Rundweg zur Hängeseilbrücke.

Ich will mal testen, ob es einen lohnenswerten Wanderweg ins Bärental bis unter die Hängeseilbrücke gibt.

Wer sich von Norden der Hohen Schrecke nähert, muss aber über Hohlwege an weiten Ackerflächen entlang. Dafür ist es hier total still und nur die Vögel sind zu hören - bis ein Moped angeknattert kommt und einige Rehe aufschreckt.

Mein Plan geht auf: ich komme direkt UNTER der Hängeseilbrücke an.
Welch prima Perspektivwechsel!

(Dem Weg weiter zu folgen macht jedoch keinen Sinn, denn der führt direkt in die Waldwildnis. In meiner Wanderkarte ist eine Sackgasse verzeichnet. Besser also am Bärental-Wegweiser orientieren und bergauf steigen Richtung Braunsroda.)

Klar nehme ich meinen Weg dann noch ÜBER die Hängeseilbrücke, bevor es auf einem Hohlweg zurück nach Reinsdorf geht.

IMG_6194-1.JPGIMG_6197-1.JPG
IMG_6198-1.JPGIMG_6201-1.JPG

IMG_6206-1.JPGIMG_6208-1.JPG
IMG_6210-1.JPG

Umzug ins Wohnzimmer

Home-Office-Tage haben manchmal auch was Gutes: ich nutze die Mittagspause und wage es, die Zwerge ins Wohnzimmergehege umzuziehen. (Wenn's nicht geklappt hätte, wären sie wieder zurück ins Bad gesetzt worden.)

Aber ich habe wirklich zwei ganz Liebe! Klar hat Pünktchen gestutzt, weil ich alles umgestellt habe. Sango hat trommelnd protestiert. Wer den unbeobachteten Moment genutzt hat, um mit Pfützchen die neue Umgebung zu markieren, weiß ich nicht.

Ich habe mich wieder der Arbeit zugewandt und mit einem Ohr gelauscht, ob nebenan ein Ungemach passiert, aber alles blieb erstaunlich ruhig.

Jetzt kann ich also vermelden, dass der Umzug ins Wohnzimmer geklappt hat. Ich verwöhne meine Zwerge mit frischem Grünfutter und knipse noch fix ein paar Bilder:

IMG_6185-1.JPGIMG_6186-1.JPG

IMG_6188-1.JPG

PS: Am Abend dann doch kurze Kabbelei. Sango rammelt Pünktchen und zeigt, dass sie die Chefin sein will. Dann einmal Jagen durch den Käfig. Anschließend kehrt Ruhe ein - offensichtlich sind die Fronten geklärt. Heute liegen beide wieder friedlich nebeneinander.

Eine neue Hasendame zieht ein

Nachdem am vergangenen Wochenende mein Zwergkaninchen Leni gestorben ist, habe ich gestern für Pünktchen eine neue Zwergkaninchen-Frau abgeholt. Jetzt läuft im Bad, das ich (wieder mal) entsprechend präpariert habe, die vorsichtige Annäherung.

Pünktchen 1.jpgSango 1.jpg

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Pünktchen war ganz neugierig und hat Sango, so heißt die Neue, zielstrebig beschnuppert. Aber Sango ist klopfend ausgewichen. Über Nacht hat jeder auf Abstand in seinem bereit gestellten Papphaus geschlafen.

 

Heute Vormittag allmähliche Annäherung. Pünktchen hat Sango ein Möhrenstück gemopst, aber sie hat es sich wiedergeholt. Pünktchen hat's geduldet. Dann haben sich die Zwerge im größeren der beiden Papphäuser aneinander gekuschelt - ja, Platz ist in der kleinsten Hütte!

Pünktchen und Sango 1.JPGPünktchen und Sango 2.JPG

 

 

 

 

 

 

Pünktchen und Sango 3.JPGPünktchen und Sango 4.JPG

 

 

 

 

 

 

     

                                                                                                                                                                                                                             

                                                                                                                                                                                                                             

                                                                                                                                                                                                                             

Die Zwei werden lebhafter und sind gut gemeinsam unterwegs. Ich habe von meinem Spaziergang Haselnusszweige und -blätter mitgebracht, die offensichtlich beiden schmecken. Dann war Ausruhen angesagt. (Fürs Bilderknipsen wird's jetzt aber zu dunkel.)  

Ãœber dieses Archiv

Diese Seite enthält alle Einträge von Hannelore Walluhn von neu nach alt.

Oktober 2021 ist das vorherige Archiv.

Dezember 2021 ist das nächste Archiv.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge im Archiv.

Monatsarchiv Archiv

Seiten

Powered by Movable Type 5.2.13