Oktober 2009-Archiv

Zu Hause

Zurück ins Wohngebiet "Neue Zeit" und nach Hause.img.0259.jpg
Danke, dass Ihr mich auf meiner Sömmerda-Runde begleitet habt.

Eisenbahn-Brücke

Ich spaziere immer an der Unstrut entlang bis zur Eisenbahnbrücke. Enten, Kranichen und Graureihern ist das Wetter aber heute wohl auch nicht recht - sie lassen sich diesmal nicht sehen. Nun wende ich mich wieder zurück Richtung Stadt und begebe mich auf den Heimweg.
 img-0256.jpg

Die Unstrut

img-0252.jpg
Jetzt führt mein Weg immer an der Unstrut entlang. Im Sommer läßt es sich hier prima entlang radeln, denn der Weg an der Unstrut entlang ist gut als Radweg ausgebaut. Und rundum gibt´s keine hohen Berge, auf die man mühsam hinauf kraxeln müsste :-)

Im Stadtpark

img-0249.jpg
Im Stadtparkt herrscht noch morgendliche Stille. Ich stehe zwischen den Holzstelen mit den vielen kleinen Kinderhänden und lasse meinen Blick schweifen - ´s ist doch ein ziemlich grauer Morgen Ende Oktober 2009.

Brücke zum Stadtpark

img_0248.jpg
Über diese Brücke geht´s zum Stadtpark - hinweg über den Mühlgraben.  Alles ist noch ziemlich feucht vom Regen der letzten Nacht.

Im Stadtzentrum

img_0247.jpg
Ich nähere mich dem Stadtzentrum mit Rathaus und Bonifatius-Kirche. Gar nicht so einfach, hier ein Bild zu knipsen, denn hinter mir wird fleißig gebaut. So muss ich aufpassen, dass auf dem Bild keine Bauzäune oder der Kran zu sehen ist :-)

Grauer Morgen in Sömmerda

Es ist ein grauer Morgen, aber es regnet nicht. So entschließe ich mich dazu, auf meinem Spaziergang die Kamera in die Jackentasche zu stecken, um ein paar Bilder zu schießen. Nun fehlen (leider) die Farben. Mein Weg führt mich zunächst zum Erfurter Tor.
img_0246.jpg

Über dieses Archiv

Diese Seite enthält alle Einträge von Hannelore Walluhn von neu nach alt.

September 2009 ist das vorherige Archiv.

November 2009 ist das nächste Archiv.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge im Archiv.

Seiten

Powered by Movable Type 5.2.13