San Cassiano - Valparola-Alm

Das Wetter macht heute einen launigen Tag. Als ich früh aufstehe tragen die Berge eine Wolkenkappe und es regnet. Nach dem Frühstück hat der Regen aufgehört. Was tun? Ich ziehe die leichten Wanderschuhe an und plane, nach San Cassiano aufzusteigen. Von La Villa führt ein Künstlerweg hinauf, dem ich an einem rauschenden Gebirgsbach entlang folge. Die Sonne kämpft sich durch und schiebt immer mal die Wolken ein Stück beiseite, so dass ich im steten bergan den Blick auf die hohen Berge habe. Was für ein schöner Weg! Nach gut einer Stunde habe ich San Cassiano passiert, aber der Weg geht weiter. Ich will schauen, wo heute Abend die Mondscheintour los gehen soll und steige mit Sonnenschein weiter hinauf. Nach einer weiteren Stunde erreiche ich den Parkplatz Armentarola. Und nun? Wieder zurück? Ich halte Ausschau nach einer Einkehr. Ein wunderschöner Wiesenweg zweigt rechterhand ab. Die hübsch gelegene Gaststätte "Pre de Costa" ist nicht meine Preisklasse. Mein Wanderplan zeigt mir eine Alm und eine Italienerin sagt was von ca. 30 Minuten. Und was mache ich? Klar steige ich weiter hinauf. Ist ja bei Sonnenschein und Blick auf die Conturines (3064m) zu reizvoll. Gegen 12.30 Uhr komme ich an der Valparola-Alm (deutsch: Eisenofenalm/1749m; italienisch klingts viel schöner) an. Gerade richtig für ein leckeres Alm-Mittagessen. Eine richtige Genießertour! Aber nun macht mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung, denn es fängt an zu regnen. Die erste Husche ist schnell vorbei, aber über dem Gebirge ziehen sich dunkle Wolken zusammen. Also Rückweg in Angriff nehmen. Zum Glück habe ich den Schirm eingepackt, aber Regenjacke wäre auch gut gewesen. Überm Gebirge grummelt es und im Abstieg erwischt mich das Gewitter. Nur gut, dass es einen Linienbus gibt. Bis der kommt, darf ich mich im Hotel an der Armentarola unterstellen. Pitschnass komme ich in La Villa an. Trotzdem wars ein prima Ausflug, zumal ich gerade erfahren habe, dass meine für heute Abend geplante Mondscheintour ausfällt. Da kann ich mich ja faul im Quartier von der doch recht üppigen Wanderung erholen :-)

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Hanne vom 24.07.17 17:22.

Panoramaweg zum Sompuntsee ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Aussichtsreiche Pralongia-Tour ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge im Archiv.

Monatsarchiv Archiv

Seiten

Powered by Movable Type 5.2.13