Rundwanderweg Beichlingen

Hey, ist das heute ein schöner Wintertag: Sonne satt und eiskalt! Also geht es wieder hinaus.

Ich habe mir ja vorgenommen, die Wanderregion Schmücke-Schrecke intensiver zu erkunden, damit ich weiß, wo ich mit Enkelkind rodeln oder wandern gehen kann.

Also fahre ich wieder zu meinem Ausgangspunkt Beichlingen. Ich habe Glück und rutsche noch vor dem Start des Faschingsumzuges fix durch Kölleda durch. In Beichlingen empfängt mich ein herrlich verschneiter Winterwald. Da muss ich heute wohl keine Matschwege befürchten.

Ich starte zunächst wieder auf dem mit gelbem Kreuz markierten Beichlingen-Rundweg hinauf Richtung Künzelsberg. Der Weg ist unterm Schnee versteckt - Forstfahrzeuge haben eine Spur gezogen und es lässt sich prima laufen. In 20 Minuten bin ich oben - mit Enkelkind waren wir länger unterwegs :-)

Jetzt folge ich noch das kurze Stück bis zu dem Wegweiser, wo ich vergangenes Wochenende vom Finne-Wanderweg auf diesen Rundweg gestoßen bin.

IMG_4888.JPGIMG_4886.JPG













IMG_4892.JPG













Nun geht es auf dem Rundwanderweg Beichlingen weiter und ich bin neugierig, wie ich wieder nach Beichlingen zurück geführt werde.

Das Wandern durch den Winterwald macht Spaß - die Spur des Forstfahrzeuges ist gut zu laufen. Hier scheint es ganz viele Rehe zu geben, denn viele Reh-Spuren überqueren meinen Weg. Es geht auf der Höhe entlang bis zum nächsten Wegweiser. Nun bin ich doch überrascht, dass der Rundweg nach rechts abbiegt (ich hatte vermutet, dass der Bogen links rum geht). Die Stelle muss ich mir aber merken, denn hier gibt es einen Picknick-Platz, wo wir im Sommer bestimmt gut Pause einlegen können.

IMG_4894.JPGIMG_4893.JPG













IMG_4895.JPG







Jetzt wandere ich in weitem Bogen auf einem breiten Waldweg unterhalb des Künzelsberges zurück nach Beichlingen. Gemütlich dümpel ich leicht bergab - zum Rodeln reicht der Schwung sicherlich nicht.

IMG_4897.JPG





Nach einer guten Stunde kehre ich an meinen Ausgangspunkt zurück - über den Baumwipfeln ist das Schloß von Beichlingen schon zu sehen.

IMG_4899.JPG













Na, das war doch auch heute wieder eine feine Runde. Jetzt gilt es noch die Richtung Monraburg/Burgwenden zu erkunden -  den Wegweiser hab ich ja schon entdeckt. Das war also bestimmt nicht der letzte Ausflug :-)

Ãœber diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Hanne vom 10.02.13 13:00.

Winterliche Runde über Beichlingen ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Schnee in Sömmerda ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge im Archiv.

Monatsarchiv Archiv

Seiten

Powered by Movable Type 5.2.13