Früher Morgen am Finnberg

Noch liegt der Tau auf dem Finnberghang, aber die Sonne strahlt schon kräftig vom blauen Himmel. Die Schnecke freut sich bestimmt über die Feuchtigkeit am Morgen. Am Wegesrand blüht die Aufrechte Waldrebe (in meinem schlauen Heft lese ich, dass sie in Thüringen nur hier vorkommt). Mit Orchideen habe ich gar nicht mehr gerechnet. Umso erstaunter bin ich, dass jetzt doch noch etliche neue Blüten erschienen sind. Ist das eine Händelwurz? Auf dem Rückweg nach Burgwenden gibt es ganz viele leuchtende Mohnblüten. 

IMG_3226-1.JPGIMG_3229-1.JPG

IMG_3231-1.JPGIMG_3233-1.JPG

IMG_3240-1.JPG

IMG_3239-1.JPG

 

IMG_3241-1.JPG

  

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Hanne vom 21.06.20 18:06.

Entdeckungen in und um Ostramondra ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Vom Kammerforst zum Pfingstfleck ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge im Archiv.

Monatsarchiv Archiv

Seiten

Powered by Movable Type 5.2.13