Schlumpertag in Cala Millor

Am letzten Urlaubstag wird nicht gewandert. Ich will noch Mitbringsel kaufen und hier in Cala Rajada sind um diese Jahreszeit erst wenige Geschäfte geöffnet. Also schwinge ich mich heute früh in den Bus nach Cala Millor. Dort habe ich im Oktober mal Urlaub gemacht und dort gibt's ne richtige Schlumpermeile. Okay, im zeitigen Frühjahr ist in Cala Millor auch noch nichts los. Ich hatte da mehr erwartet. Trotzdem war die Idee nicht verkehrt, denn es gab mehr offene Geschäfte, als in Cala Rajada. Mein kleines Hotel war noch zu, aber "Bei Javi" konnte ich zu Mittag wieder leckeren Fisch essen. Zur Heimfahrt habe ich dann den Ausstieg am Strand Son Moll genutzt. So konnte ich nochmal einen prima Strandspaziergang machen. Die Wellen waren heute wesentlich kleiner als gestern - keine Chance für die Surfer. Außerdem versteckte sich die Sonne heute immer wieder hinter den Wolken, so dass es auch merklich kühler war. Ich habe die letzten Sonnenstrahlen genutzt, mir ein Plätzchen auf der Terrasse eines kleinen Cafés gesucht und zum Abschied leckeren mallorquinischen Mandelkuchen bestellt. Die frechen Spatzen hüpften herum in der Hoffnung, dass auch für sie was abfällt. Nun bin ich zurück im Hotel. Werde jetzt meine sieben Sachen packen und bestimmt nacher noch eine Abendrunde drehen. Melde mich, wenn ich wieder zu Hause bin.

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Hanne vom 25.02.19 16:29.

Drehfunkfeuer auf dem Puig de Son Jordi ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Wieder zu Hause ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge im Archiv.

Seiten

Powered by Movable Type 5.2.13