Sonnige Kuestentour

Englische Tastatur ist anstrengend - ich kaempfe mit der Suche nach bestimmten Tasten / Blindschreiben geht gar nicht. Aber das interessiert euch bestimmt nicht.

Ich bin heute frueh ausgeruht nach Port de Soller gestartet. Port de Soller sagt euch vielleicht etwas - dort habe ich vor zwei Jahren Urlaub gemacht (Berichte im Blog gibts dazu aber nicht, denn der wurde erst spaeter aktiviert). Die Sonne hat uns heute verwoehnt. Der Wind sorgte dafuer, dass die Tour nicht zu anstrengend wurde.

Zunaechst gings erstmal wieder bergauf, bis wir weit hinter dem Leuchtturm einen bequem zu laufenden Weg durch lichte Olivenhaine erreichten. Die Gruppe war heute etwas groesser - immerhin 14 Leute. Trotzdem ergab sich immer wieder Gelegenheit zum gemuetlichen Schwatz.

Eine Einkehr etwas anderer Art machten wir heute bei einer alten Dame: Antonia. Bei ihr konnten wir uns eine alte Oelmuehle anschauen. Dann gab es leckeren Orangensaft und -kuchen, die wir uns in Antonias Wohnstube haben schmecken lassen. Nebenbei holten sich ein grosser schwarzer Hund und eine getigerte Katze ihre Streicheleinheiten ab.

So gestaerkt fiel der weitere Abstieg in Richtung des Hochzeitsdorfes Lluc Alcari nicht schwer. Dort hielten wir uns aber nicht auf, sondern wanderten weiter - nun schon direkt oberhalb der Steilkueste mit herrlichem Blick auf das blaue Meer. Ein paar umgestuerzte Baeume und abgebrochene Kueste sorgten fuer eine unfreiwillige Kletterpartie, die wir aber clever gemeistert haben :-).

Nach einem gut vierstuendigen Marsch erreichten wir das schoene Dorf Deia. Vom kleinen Hafen hinauf ins Dorf, immer entlang eines rauschenden Wasserlaufes, wurden nochmal die letzten Kraefte mobilisiert. Dafuer gab es auf einer Terasse mit Blick ins Tal unsere Schlusseinkehr mit Kaffee con leche.

Die Heimfahrt fuehrte uns dann ueber Valdemossa zurueck nach Paguera, vorbei an vielen bluehenden Mandelbaeumen.

Die kurvenreiche Heimfahrt war allerdings nicht so gut fuer meinen Magen - nach der Ankunft habe ich mir noch eine Nase voll Frischluft gegoennt, bevor ich zurueck ins Hotel geduempelt bin.

Jetzt bin ich frisch gestaerkt vom leckeren Abendbrot.

Das war doch heute ein klasse Tag - mit Sonne satt!!! So kann es bleiben. 

Ãœber diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Hanne vom 23.02.10 20:23.

Klasse Tour Tossals Verds ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Aussichtsberg mit Fernblick - La Gubia ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge im Archiv.

Monatsarchiv Archiv

Seiten

Powered by Movable Type 5.2.13