Stara Lesna - Jicin

Wir stehen heute früh auf und haben fantastisches Bergwetter: keine Wolke am strahlend blauen Himmel und klare Sicht auf die hohen Tatraberge. Schade nur, dass wir heute nach Hause fahren müssen. Unsere erste Etappe bringt uns bis Jicin; morgen sind wir dann zu Hause. Die Fahrt verlief problemlos. Die durchquerten Landschaften sind zunächst abwechslungsreich: erst geht es unterhalb der Tatra-Berge entlang, dann vorbei am großen Stausee Liptovska Mara und weiter durchś herrliche Vah-Tal. Und dann gehtś bereits über die Berge der Beskiden hinüber nach Tschechien. Ich stelle fest, dass in den letzten Jahren doch einiges passiert ist: Autobahnen wurden gebaut und kurvenreiche Straßen begradigt. Aber der Weg ist trotzdem noch weit. Und zwischen Olomouc und Hradec Kralove zieht es sich. Erst als wir uns dem Böhmischen Paradies nähern, wird die Landschaft wieder abwechslungsreicher. (Start gegen 8.30 Uhr in Stara Lesna; Ankunft in Jicin gegen 18 Uhr.) Jetzt haben wir in einem gemütlichen Lokal Abendbrot gegessen. Unser Quartier liegt direkt neben der Prachover Felsenwelt, aber die werden wir heute nicht mehr besuchen :-) Nun ist Erholung angesagt, bevor wir morgen die letzte Etappe in Angriff nehmen. Bald gibt's hier Bilder!

Ãœber diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Hanne vom 20.08.16 20:07.

Bergtour Teryho Chata ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Popradske Pleso ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge im Archiv.

Monatsarchiv Archiv

Seiten

Powered by Movable Type 5.2.13